Hörgeräte

Die Neuanschaffung eines Hörgeräts trägt für hörbehinderte Personen zu einer wesentlich besseren Verständigung bei.



Für die Anpassung ist eine fachliche Beratung nötig. Nach einer ohrenärztlichen Abklärung empfiehlt sich deshalb die Beratung und der Kauf durch ein anerkanntes Hörcenter. Sie garantieren zudem einen einwandfreien Service. AHV-Rentner und AHV-Rentnerinnen erhalten unabhängig von ihrem Vermögen einen Pauschalbetrag von Fr. 630.- pro Hörgerät (nur für einseitige Versorgung).

Die Anmeldung erfolgt mittels Anmeldeformular, das bei jeder AHV-Zweigstelle erhältlich ist. Leistungen aus der Zusatzversicherung der Krankenkasse sind abzuklären. Bezüger von Ergänzungsleistungen erhalten zusätzlich 25% des Pauschalbetrags.

Links und Downloads:

Suchen Sie eine Anlaufstation für Hörgeräte?

Hörcenter im Kanton AR