Finanzielle Hilfe

Wenn das Einkommen für die Lebenshaltungskosten nicht ausreicht oder eine einmalige hohe Ausgabe das Budget stark belastet, gibt es verschiedene Möglichkeiten für finanzielle Hilfe.

Senioren und Seniorinnen können sich an Pro Senectute wenden. Diese klärt ab, ob zusätzliche gesetzliche Ansprüche aus Sozialversicherungen bestehen oder anderweitig ein finanzieller Zustupf möglich ist. Pro Senectute hilft Menschen im AHV-Alter bei finanzieller Notlage, sei es mit regelmässigen monatlichen Zahlungen an den Lebensunterhalt, sei es an einmalige Ausgaben bei Wohnungswechsel, Kuraufenthalten, Brillen oder anderen Hilfsmitteln, die den Alltag erleichtern. Beiträge an einen Heimaufenthalt können nicht gewährt werden.

Weitere Auskünfte erhalten Sie bei den Beratungsstellen der Pro Senectute in Ihrer Region.

Links und Downloads:

Plagen Sie finanzielle Probleme?

Wir beraten Sie diskret und kostenlos